Die Entstehung der Michel-Kelche

Die Silberbarren werden gegossen

Aus jedem der zwölf Barren, die aus den mehr als 700 Kilogramm Silberspenden gegossen wurden, haben Reinhard Bochem und seine Mitarbeiter etwas Silber abgeschmolzen.

Daraus sind zwei Silberbarren entstanden, die nun zum Michel-Silber weiterverarbeitet werden. In diesen beiden Barren – und damit in den zukünftigen Kelchen - sind alle 450 Silberspenden anteilig enthalten.