Mein Name auf der Eberhard-Möbius-Tafel

Im Juli 2020 findet die Trauerfeier für Eberhard Möbius im Hamburger Michel statt. Der Michel war für „Möbi“ und seine Frau Christa ein Herzensort. Er hat ihn in Hamburg willkommen geheißen, als er im Hafen gearbeitet hat. 25 Jahre lang hat er hier „Märchen im Michel“ gelesen. Mit fünf Gravuren – verteilt auf 25 Jahre – hat er sich und Christa auf den Michel-Tafeln verewigt.

Auf der Danketafel für Möbi ist Platz für 69 Namen. Sie wird im Herbst 2020 auf dem Kirchplatz des Michel verlegt. Für jede Spende von 300 Euro (oder mehr), die mit dem Stichwort „Eberhard Möbius“ an uns überwiesen wird, bedanken wir uns mit einer Namensgravur auf der Eberhard-Möbius-Tafel. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Michel-Rettungsring-Fonds für die Aufrechterhaltung unserer Angebote. Eine Spendenurkunde mit Ihrem Namen und einem Bild der zukünftigen Tafel können Sie sofort ausdrucken. Außerdem erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

verbleibende Zeichen: 28

Zwischensumme: 0

Gesamtsumme: 0

oder

Offline Formular