Verdi Requiem im Michel

Giuseppe Verdi ist einer der größten Opernkomponisten. Sein Requiem entstand aus dem "Libera me", welches er im Rahmen der Gemeinschaftskomposition eines Requiems zu Ehren von Gioachino Rossini schrieb.

Titelblatt der Erstausgabe von 1874

Die "Messa da Requiem" gehört zu den bekanntesten und erfolgreichsten Vertonungen des lateinischen Textes und wird auch gern als "Verdis beste Oper" bezeichnet. Der Zuhörer wird mal mit lyrisch-romantischen Klängen, mal mit Klängen im dramatisch-kräftigsten Fortissimo von der Musik ergriffen.

  • Sonnabend, 18. Februar, 18.00 Uhr
    Giuseppe Verdi: Messa da Requiem
    Susanne Bernhard (Sopran), Iris Vermillion (Mezzosopran)
    Timothy Richards (Tenor), Franz Josef Selig (Bass)
    Chor und Orchester St. Michaelis
    (Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters
    und des NDR Elbphilharmonie Orchesters u.a.)
    Leitung: Christoph Schoener

Eine Veranstaltung im Rahmen des Musikfestes »Lux aeterna«

Kartenbestellung hier


« zurück
 

SPENDENKONTO

Hauptkirche St. Michaelis
IBAN: DE49 2005 0550 1226 1252 25 (HASPA)
BIC: HASPDEHHXXX
Geben Sie gern einen Verwendungszweck an.

KONTAKT

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 376 78-0, Fax: -310
Mail: info@st-michaelis.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir haben täglich für Sie geöffnet.

November bis April: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Mai bis Oktober: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr