Heimat geben

„Heimat geben“ heißt ein neues Projekt an St. Michaelis. Geflüchteten Christen soll geholfen werden, in Hamburg anzukommen, sich einzuleben und in unserer Gemeinde Gemeinschaft im Glauben und im Leben zu finden.

Die Hauptkirche St. Michaelis kooperiert bei diesem Projekt mit der Albertinen-Stiftung und der Hubertus Wald Stiftung, die die Arbeit finanziell unterstützt. Susanne Graeper leitet das Projekt an St. Michaelis und hat mit der Betreuung einer syrischen Familie begonnen. Inzwischen sind zwei weitere Christen aus Afghanistan und dem Iran hinzugekommen. Allen wird auf vielfältige Weise geholfen, zum Beispiel im Umgang mit Ämtern, bei der Wohnungssuche oder der Vermittlung von Praktikumsstellen. Eine junge Frau aus der syrischen Familie hat ein Praktikum in der Kita St. Michaelis begonnen. Die Einbindung in das gottesdienstliche und das Gemeindeleben am Michel ist ein wichtiger Teil der Projektarbeit. Mit einem Flyer wird das Projekt in Erstaufnahmestellen beworben, denn selbst hier trauen sich Christen oft nicht, sich aus Angst vor Repressalien zu ihrem Glauben zu bekennen.

Vielleicht haben Sie Lust und Freude, sich zu engagieren und das Projekt „Heimat geben“ und damit die geflüchteten Christen zu unterstützen? Dann melden Sie sich bitte im Kirchenbüro.


« zurück
 

SPENDENKONTO

Hauptkirche St. Michaelis
IBAN: DE49 2005 0550 1226 1252 25 (HASPA)
BIC: HASPDEHHXXX
Geben Sie gern einen Verwendungszweck an.

KONTAKT

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 376 78-0, Fax: -310
Mail: info@st-michaelis.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir haben täglich für Sie geöffnet.

November bis April: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Mai bis Oktober: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr