"Brich an!" - Gesprächskonzert zu Johann Rist und seinem Werk

Rist Denkmal in Wedel
(Foto: Uwe Barghaan CC BY 3.0)

„Brich an, du schönes Morgenlicht“ – mit diesen Worten beginnt das bekannte Weihnachtslied des Wedeler Pastors Johann Rist, dessen 350. Todestag in diesem Jahr begangen wird. Rist war ein Universalgelehrter und pflegte Kontakt mit namhaften Wissenschaftlern, Theologen und Musikern seiner Zeit. Neben Paul Gerhardt gehört Johann Rist zu den bedeutendsten Verfassern geistlicher Lieder in der Barockzeit.

Zusammen mit der Johann Rist-Gesellschaft laden wir am Sonntag, 2. Juli um 20.00 Uhr unter dem Titel „Brich an!“ zu einem Gesprächskonzert in die Krypta, bei dem nicht nur geistliche Dichtungen von Johann Rist erklingen werden, sondern bei dem der Kirchenhistoriker Professor Dr. Anselm Steiger und der Musikwissenschaftler Professor Dr. Oliver Huck in Werke Rists einführen werden.

Es erklingen „Neue Musikalische Katechismus-Andachten von 1656“ für 5-stimmigen Chor, Sopran und Orchester von Johann Rist/ Andreas Hammerschmidt /Michael Jacobi. Es musizieren Tanya Aspelmeier (Sopran), die Cimbrische Cantorey sowie das Ensemble Schirokko, Leitung: Matthias Dworzack.

Eintritt: 20,00 €


« zurück
 

SPENDENKONTO

Hauptkirche St. Michaelis
IBAN: DE49 2005 0550 1226 1252 25 (HASPA)
BIC: HASPDEHHXXX
Geben Sie gern einen Verwendungszweck an.

KONTAKT

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 376 78-0, Fax: -310
Mail: info@st-michaelis.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir haben täglich für Sie geöffnet.

November bis April: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Mai bis Oktober: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr