Leitung

KMD Christoph Schoener

Hauptkirche St. Michaelis
Englische Planke 1
20459 Hamburg

Tel. (040) 376 78-143
chor@st-michaelis.de
www.michel-musik.de


Neue Probephase

Gerne nimmt der Chor St. Michaelis neue Mitglieder auf, vorzugsweise in der Altersgruppe von zwanzig bis Mitte vierzig.

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Michel-Musik-Büro:
Tel. (040) 376 78-143
info@michel-musik.de

Chor St. Michaelis

Im Juni 1998 fand das erste Konzert des neu formierten Chor St. Michaelis statt. Damals existierte der Chor erst einen Monat und bestand aus 70 Mitgliedern. Sehr bald haben sich ca. 90 Sängerinnen und Sänger zusammengefunden, die unter ihrem Leiter Christoph Schoener, Kirchenmusikdirektor an der Hauptkirche St. Michaelis, die Tradition in Gottesdiensten und Konzerten weiterführen und erneuern.

Viele Chormitglieder verfügen über eine stimmliche Ausbildung; für jeden Mitwirkenden wird regelmäßig Stimmbildung angeboten.

Dadurch wurde es möglich, den sogenannten „Chor St. Michaelis – Der Kleine Chor” zu etablieren: Insbesondere für Projekte in alter Aufführungspraxis sowie anspruchsvolle A-Cappella-Werke engagiert sich ein Teil des Chores über das normale Probenpensum hinaus.

Zum Repertoire des Chor St. Michaelis gehören neben den beiden großen Passionen J.S. Bachs, seiner H-Moll Messe und dem Weihnachtsoratorium sowie dem „Messiah” von G.F. Händel u.a. der „Elias” und der „Lobgesang” von F. Mendelssohn Bartholdy, die „Chichester Psalms” von L. Bernstein, das Passionsoratorium „Golgotha” von Frank Martin, das „Prager Te Deum” und die Kirchenoper „Jeremias” von Petr Eben, das Passionsoratorium "Deus Passus“ von Wolfgang Rihm, das „Gloria” von F. Poulenc sowie die Requien von W.A. Mozart und G. Verdi und „Ein deutsches Requiem” von J. Brahms.

Musikalische Partner bei den Aufführungen des Chores sind das Orchester St. Michaelis, bestehend aus Mitgliedern des Philharmonischen Staatsorchesters und des NDR-Sinfonieorchesters, oder die Johann-Christian-Bach-Akademie mit ihrer Konzertmeisterin Ingeborg Scheerer sowie Vokalsolisten wie Christiane Oelze, Emma Kirkby, Elisabeth Graf, Bogna Bartosz, Ingeborg Danz, Christoph Prégardien, Andreas Schmidt und v.a.m.

In den Gottesdiensten der Hauptkirche St. Michaelis kommen etwa sechs Bachkantaten jährlich zur Aufführung, ebenso Motetten von Bach, Brahms, Mendelssohn und A-Cappella-Werke von Schütz bis Poulenc.

Fester Bestandteil des Hamburger Kulturlebens sind die jährlich wiederkehrenden Aufführungen der Matthäuspassion von J. S. Bach am Palmsonntag und des Brahms-Requiems am Vorabend des Totensonntages. Bei den Aufführungen des Weihnachtsoratoriums von Bach am Wochenende des 4. Advents sind regelmäßig über 10.000 Zuhörerinnen und Zuhörer in der Hauptkirche St. Michaelis zu Gast.

Weitere Informationen

Näheres über Christoph Schoener


Chor St. Michaelis

Hier gelangen Sie zur Webseite des Chor St. Michaelis. Dort können Sie sich über alle aktuellen Konzerttermine des Chores informieren und Karten bestellen. 

Chor St. Michaelis
 

SPENDENKONTO

Hauptkirche St. Michaelis
IBAN: DE49 2005 0550 1226 1252 25 (HASPA)
BIC: HASPDEHHXXX
Geben Sie gern einen Verwendungszweck an.

KONTAKT

Hauptkirche St. Michaelis zu Hamburg
Englische Planke 1, 20459 Hamburg
Telefon: (040) 376 78-0, Fax: -310
Mail: info@st-michaelis.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Wir haben täglich für Sie geöffnet.

November bis April: 10.00 Uhr - 17.30 Uhr
Mai bis Oktober: 9.00 Uhr bis 19.30 Uhr